logoBrWlLg

Badminton Region Harburg/Lüneburg

Ausrichtung Jugendturnier in der Badminton Region

Auf der folgenden Seite sind einige Richtlinien zur Ausrichtung eines Jugendturniers im Kreis Lüneburg aufgeführt.

Bewerbungen

Bei Interesse eines Vereins ein Turnier auszurichten, ist die Bewerbung formlos bis zum 30.04. an den Kreisjugendwart zu richten (für Turniere die keinen Ausrichter haben, ist dies auch danach noch zu jeder Zeit möglich).

Die Bewerbung sollte folgende Inhalte aufweisen:

  • Ausrichtender Verein
  • Angabe welches Turnier
  • Geplante Halle (incl. Anschrift und Anzahl der max. Felder)
  • Zeitpunkt der Hallenvergabe durch den Kreis/Träger der Halle

Termine

Die vorläufigen Termine sind dem Terminkalender zu entnehmen oder beim Kreisjugendwart zu erfragen. Die Halle muss an den Turniertagen ganztägig zur Verfügung stehen. Stehen mehrere Termine zur Auswahl, ist der Ausrichter berechtigt, sich den Termin auszuwählen.

Turniervergabe

Die Vergabe von Turnieren erfolgt zeitnah nach dem 30.04. für das darauffolgende Jahr.

Bekommt ein Verein den Zuschlag ein Turnier auszurichten, bekommt dieser den Ausrichtervertrag (Muster) der ausgefüllt an den Kreisjugendwart zu senden ist.

Auszüge Ausrichtervertrag

Der Ausrichter stellt die Turnierleitung und hat den ordnungsgemäßen Ablauf des Turniers zu verantworten. Eine Cafeteria ist bereitzustellen. Der Spielball/Spielbälle sind zum Verkauf bereitzuhalten.

Den Stand der endgültigen Startliste erhält der Ausrichter im MS Office Excel-Format zugesendet (mit allen erforderlichen Daten).

Auslosung

Der Ausrichter hat nach Berücksichtigung der letzten Abmeldungen/nicht erschienenen Spieler eine Auslosung vorzunehmen, wobei die Setzplätze beachtet werden müssen. Bei der Auslosung muss darauf geachtet werden, dass Spieler des gleichen Vereines wenn möglich nicht in der ersten Runde gegeneinander spielen.

Die Spielsysteme werden vom Veranstalter vorgegeben. Bei nur noch Fünf Spielern in einer Klasse ist auf ein Gruppensystem "Jeder gegen Jeden" zu wechseln. Sollte viel Luft im Zeitplan sein, kann dies auch bereits bei Sechs Spielern in einer Klasse geschehen.

Preise

  • Plätze 1-3 erhalten Medaillen (Pokale) und/oder Sachpreise
  • Bis U13: Jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde
  • Ab U15: Plätze 1-6 erhalten Urkunden

Ergebnisse

Die Ergebnisse sind dem Kreisjugendwart in Form von Turnierplänen am selben Abend nach Beendigung des Turnieres per E-Mail zu übermitteln.

Gründe hierfür:

  • Schnelle Übermittlung der Ergebnisse an den NBV zur Wertung des Turniers
  • Zeitnahe Pressearbeit der beteiligten Vereine

Mit den Ergebnissen ist in einer getrennten Aufzählung anzugeben ob noch:

  • Spielernamen angepasst wurden
  • Spieler nicht erschienen sind
  • Sonstige Änderungen zum Stand der endgültigen Startliste

Öffentlichkeitsarbeit

Die Öffentlichkeitsarbeit liegt beim ausrichtenden Verein der ein Presseverantwortlichen benennt. Die Öffentlichkeitsarbeit beinhaltet unter anderen Veröffentlichungen von Berichten/Ergebnissen in lokaler Presse bzw. dem Niedersächsischen Badminton Report.

Ein Bericht für die Webseite des BKFV Lüneburg ist an den Kreisjugendwart zu senden. Fotomaterial ist dabei erwünscht.

ToDo-Liste

Für einen kleinen Überblick der Turnierorganisation, gibt es hier eine ToDo-Liste.